AOC oder lieber AOP?

An diesem Buchstaben-Wechsel scheiden sich die Geister gewaltig. Mit Recht, denn diese Änderung von „Appellation d’Origine Contrôlée“ zu „Appellation d’Origine Protégée“ hätte zahlreiche Konsequenzen, vor allem für die – weinbaulich gesehen – kleinstrukturierte Deutschschweiz und ihre Winzer, Kellereien und Lohnkelterer. Ein erklärender Artikel erschien in der „Schweiz am Wochenende“ (16. ……

Etiketten bei Lohnkelterung

Vor allem die Hobbywinzer lassen ihre Trauben durch einen Lohnkelterer verarbeiten. Der (gelungene) Wein soll dann später die persönliche Etikette des Winzers tragen, damit sie beim Weinverkauf auch eine gewisse nachhaltige Wirkung erzeugt. Weil der Verkauf/Handel der (alkoholhaltigen) Weine der Weinhandelskontrolle unterstellt ist, sollte der Winzer (mit Lohnkelterung) beim Druck ……

Spitzenweine werden erwartet . . .

„Die Qualität der Schweizer Weine, ob rot oder weiss, ob aus Schaffhausen, aus der Bündner Herrschaft, dem Baselbiet oder dem Wallis – die Qualität ist Spitze! Schön, dass unsere Winzer in der Lage sind, solche Weine zu produzieren.“ Dies sagte der Expovina-Veranstalter Bruno Sauter über den Höhenflug einheimischer Winzer. Hier ……

Weinmesse Basel 2018 . . .

Eindrücke von der Weinmesse Basel (27. Okt. – 3. Nov. 2018) Es ist die 10 Teilnahme des Weinproduzentenverbandes an dieser Messe. In diesem (Jubiläums-) Jahr ist es uns gelungen, neue Teilnehmer dazu zugewinnen und „unseren“ Stand um das doppelte zu erweitern. Unsere Ausstellungsinsel ist gefällig gestaltet und die treuen Besucher, ……

Kompetente Interviewpartner . . .

Jürg Gohl von der „Volksstimme“ besuchte unser „Winzer-Urgestein“ Fredy Löw in Buus. Ein spannender, unterhaltsamer Artikel ist in der „Volkstimme“, Sissach erschienen, gewürzt mit aktuellen Fakten und Fachwissen und – wie immer bei Fredy Löw –, gespickt mit Humor und unkonventionell treffenden Vergleichen. Zur Sprache kommt auch die etwas fragwürdige ……

Besenbeizen . . .

Die Basellandschaftliche Zeitung besucht die Besenbeizen! Bessere Werbung gibt ja wirklich nicht für unsere zahlreichen und aktiven Winzer und Weinbauvereine. Diese kundennahe Markting-Strategie ist nur eine von vielen, die den Weinbau in der Nordwestschweiz dem weinliebenden Publikum näherbringt. … hier der ganze Bericht der „bz“

Rebgang – mit den Regenschirmen . . .

Ein ausgezeichneter Jahrgang, darin sind sich alle einig Der Rebgang fand Donnerstag, den 13. September, in der Klus in Aesch BL statt. Gastgeber war die Weinbaugenossenschaft Aesch, vertreten durch Antoine Kaufmann von der Domaine Nussbaumer. Nach der Begrüssung der Gäste und der anwesenden Presse durch den WPV-Präsidenten Paul Leisi stellte ……